Home   Profil   Kontakt/Impressum   Suche  
 Aktuelles 
Online-Kommunikation
Know-How
Beispiele
Dienstleistungen

 E-Learning 
Know-How
Beispiele
Dienstleistungen

> Gründe für das Scheitern von Online - Kommunikation - Teil 1  
<- zur Übersicht

Das Internet hat als erstes Medium das Potenzial zur globalen Bibliothek multimedialer Information und Unterhaltung. Dieses Potenzial wird jedoch von den meisten Internet - Präsenzen nicht oder nur unzureichend ausgeschöpft. Die Gründe warum Online - Kommunikation nicht oder nicht zufriedenstellend funktioniert sind vielfältig - keine Website scheitert jedoch, weil das Internet an sich "schlecht" ist oder nichts taugt.

Ich unterteile die Vielzahl der Fehler die bei der Online - Kommunikation gemacht werden können in drei Bereiche. Diese Bereiche stehen in Beziehung zueinander und beeinflussen oder bedingen sich gegenseitig:

A: Mangelndes Verständnis des Mediums Internet
"Das Telefon wurde von Anfang an als bestechende Innovation wahrgenommen. Welchen Nutzen es haben sollte, war allerdings nicht so klar. Tatsächlich war man in der Frühzeit des Telefons der Meinung, man hätte es hier mit einer Art Kabelrundfunkzu tun. Man dachte über eine Art öffentliche Telefonzelle nach, bei der sich die Leute versammelten, um die neuesten Nachrichten zu hören." (W. Degenhardt)

Die ersten gedruckten Bücher imitierten Handschriften, frühe Fotografien ähnelten gemalten Portraits und die ersten Filme waren Theaterstücke, die statt vor Zuschauern vor einer laufenden Kamera aufgeführt wurden.

Es dauert also seine Zeit bis ein Medium seine ihm eigene Sprache entwickelt und seine spezielle Funktion gefunden hat. In diesem Prozess befindet sich das Internet derzeit und niemand kann voraussagen, wie dieses Medium in 10 Jahren aussehen wird.

Es lässt sich allerdings sagen, welche Dinge das Internet derzeit besonders gut kann:
-- Informationen zeit- und ortsunabhängig zur Verfügung stellen
-- Dokumente verbreiten
-- Verbindungen zwischen Informationen herstellen
-- Verbindungen zwischen Nutzern herstellen
-- Interaktion ermöglichen

Erfolgreiche Online - Kommunikation baut auf den Stärken des Mediums auf. Wer das Internet primär als Werbekanal versteht, hat nicht verstanden. Eine selbstbezogene "Wir über uns" Präsentation ist schnell ins Netz gestellt - aber das Potenzial des Mediums wird dadurch nicht genutzt.
 nächste Seite ->

Sie wünschen eine Beratung zu dieser Thematik?
Kontakt: office@learningsupport.at

  Seite drucken